COVID-19

Sehr geehrte Besucher unserer Website, liebe Kunden und Geschäftspartner,
wir alle sind derzeit massiv von Covid-19 getroffen. Sei es gesundheitlich, in unseren privaten Vorhaben und Gestaltungsmöglichkeiten und natürlich ökonomisch. In einer solchen Situation tauchen bei uns allen auch immer wieder Ängste auf. Das ist nur menschlich. Wichtig ist, wie wir als Individuen, Unternehmen und als Gesellschaft handlungsfähig bleiben. Kommunikation und das Teilen der Sorgen mit anderen hilft dabei. Lassen Sie mich schildern, wie wir bei der Bürosysteme Lilienthal GmbH mit der aktuellen Situation umgehen.

In unseren Entscheidungen zum Umgang mit der Covid-19 Pandemie stützen wir uns auf Expertenquellen wie das RKI, die WHO und die Empfehlungen der Bundesregierung. Wir haben uns daher schon seit einiger Zeit für die relevanten Herausforderungen gewappnet – so gut das in einer solchen Situation eben möglich ist. Auf weitere Entwicklungen bereiten wir uns in Szenarien vor – in guten wie schlechten.

Für uns stehen die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen und ein möglichst gesellschaftsdienliches Verhalten an erster Stelle. Die meisten unserer Mitarbeiter befinden sich deshalb seit einigen Tagen im Home Office.

Unsere Telefonannahme für Bestellungen, Reparaturen und Anfragen steht weiterhin Mo–Fr von 8.00 bis 17.00 Uhr für Sie bereit: +49 203 36030544

Technik: Wir haben früh genug unser Lager mit Toner und Ersatzteilen für Ihre Drucker und Kopierer „befüllt“, sodass Ihre Systeme in Ihren Unternehmen weiter arbeiten werden. Unsere Techniker sind weiterhin im Bedarfsfall im Einsatz und reparieren aktuell Ihre Systeme vor Ort.

Vertrieb: Unser Ladenlokal bleibt für den Vertrieb geschlossen. Gerne erstellen wir Angebote per E-Mail. Die Beratung kann auch per Telefon besprochen werden.

Wir glauben an eine positive Zukunft und handeln entsprechend. Wir alle werden kurzfristig teils heftige und für einige Unternehmen existenzbedrohende ökonomische Einschnitte erleben. Dennoch, wer in dieser Krise seine Wurzeln kappt oder alle Triebe zurückschneidet, wird auch im nächsten „Frühling“ keine kräftigen Blüten treiben.

Für Sie sind wir voll funktionsfähig. Wir wollen aber auch mehr sein und Ihnen insbesondere jetzt als Partner zur Seite stehen. Dabei wollen wir pauschale Schnellschüsse zu „Krisenprodukten“ vermeiden und kommunizieren weiterhin behutsam.

Kommen Sie bei Fragen gerne auf meine Kolleg/Innen und mich zu. Wir freuen uns auch über Ihre Vorschläge zu Fragestellungen, die Sie gerade jetzt besonders umtreiben oder zu denen Sie den Austausch suchen.

Bleiben Sie uns gewogen und bleiben Sie gesund.

Ihr
Guido Lilienthal
Geschäftsführer